Mittwoch, 11. Juli 2012

Zwergenkleid


Mein erstes Kleid aus der Zwergenverpackung von Farbenmix, war noch deutlich zu weit für unseren Krümel, also habe ich hinten eine große Kellerfalte eingenäht - das sieht vor allem getragen sehr süß aus.

Dazu passend gibt es auch noch ein Tüchlein (hier mit Druckknopf an der Seite und appliziertem Herz) - wie man sieht wird es oft getragen und ist daher schon etwas verwaschen. Die komisch aussehende Rundung an der linken Seite (also getragen auf dem Rücken) lässt das Tuch nicht ganz so gut um den Hals rutschen:

Mit dem Fotografieren übe ich noch - das ist alles aus dem selben lila Jersey genäht, hat also eigentlich auch alles die gleiche Farbe..

Lila Grüße,
Heike 

Kommentare:

  1. Super schönes Kleidchen! Ist das schwer!? Ich tu mich mit Raffungen immer so schwer :( ich habe den Schnitt auch, aber habe mich noch nicht an das Kleidchen gewagt :(

    Welchen Schnitt nimmst du für das Halstuch?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo! und vielen Dank für Deinen netten Kommentar. Das Kleidchen ist wirklich schnell genäht. Für die Raffung nähe ich relativ nah am Rand mit einem ganz weiten Stich (größte Stichlänge, bei mir 6) einmal an der Oberkante entlang, verknote ein Ende und ziehe an der anderen Seite an einem Fadenende bis das geraffte Unterteil genauso lang ist wie das Oberteil. Zum Annähen des Schrägbandes findest Du eine tolle Videoanleitung bei Pattydoo (http://www.pattydoo.de/2012/07/pattydoo-tutorial-4-nahprojekt-popover-sundress/).
      Alternativ sieht das Kleidchen auch sehr süß mit Kellerfalten anstelle einer Raffung aus (sehr schön bei Caro zu bewundern: http://einzignahtig.blogspot.de/2011/03/babykleidchen-aus-der-zwergenverpackung.html)

      Der Schnitt für das Halstuch ist selbst gebastelt, ich kann ihn aber gerne mal einscannen und hochladen.

      Noch eine kleine Anmerkung zu dem Kleidchen: so süß ich den Schnitt auch finde, nervt es mich doch, dass unsere Kleine dann die Hälfte der Zeit mit dem Kleid unter dem Arm und nacktem Bauch rumliegt, daher probiere ich gerade verschiedene Versionen von Bodykleidchen aus - werde hier bald mehr berichten :-)

      Löschen