Mittwoch, 1. August 2012

Robotz-Kollektion

Ich liebe die schön koordinierten Stoffe Robotz und Robotz Schrauben - es ist ein sehr schöner Sommer-Jersey also habe ich versucht eine komplette Baby-Kombination daraus zu machen (ein bisschen ist noch da):

Wenn ihr neugierig geworden seid - jetzt kommt eine Bilderflut mit mehr Infos ;-)



Der erste Regenbogenbody mit geknöpftem Ausschnitt. Die Ärmel sind mit dem Bündchen für Faule versehen - ich habe es hier zum ersten Mal ausprobiert und bin begeistert - werde ich sicher wieder machen.

Robotz-Regenbogenbody No.1
 Auf dem Oberteil ist ein ausgeschnittener Roboter appliziert mit drei Jerseystreifen mit Knoten - die unser kleiner Krümel sofort entdeckt und in den Mund gesteckt hat - wie geplant :-)


Passend zu dem Body habe ich noch eine Leggings mit angenähtem Röckchen genäht. Der Schnitt für die Leggings ist der "Sweet Feet" aus Ottobre 4/11 - sehr schnell genäht und passt super und der Rock ist, wie immer bei mir, eine Abwandlung der Zwergentunika.


Da ja die Bodys immer schneller dreckig werden, als die Hosen, hab ich gleich noch einen zweiten Regenbogenbody genäht, der im Sommer alleine angezogen aussieht, als ob sie ein T-Shirt über einem Body anhätte - ich glaube das würde noch süßer aussehen, wenn man den "Höschenteil" aus einem dritten Stoff nähen würde. Hier habe ich die Ärmelbündchen aus ungekräuseltem Rollsaum genäht - passend zum Saum der kurzen Ärmel.


Die Naht am Bauch ist relativ niedrig, so dass der Bund der Leggings höher sitzt und nicht auf die Naht drückt. Zusammen sieht es dann nach einem richtigen Kleidchen aus:


Das Tuch ist das schon vorgestellte NupNup-Tuch.

Noch eine kleine Anmerkung: Im Robotz-Stoff ist grün enthalten - daher die grüne Leggings ;-)

Türkise Grüße,
Heike

Kommentare:

  1. Hallo Heike,
    Deine Kollektion ist super geworden. Tolle Idee.
    Einen Body der aussieht als ob ein T- Shirt drüber ist, steht auch noch auf meiner To Do.
    Ich wollte dafür einfach am Ärmel ein Bündchen mitfassen. Das könntest Du natürlich auch unten am T-Shirtsaum machen. Dann hebt es sich noch ein bisschen mehr von der Hose ab.

    LG
    Frau Öf

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. noch ein Bündchen mit einzufassen ist ja eine super Idee! Vor allem für das warme Wetter, wenn sie eh keine Hose/Rock drüber anzieht! Wird sofort auf meine To-Do Liste gesetzt (solange der Sommer noch anhält :-)
      LG
      Heike

      Löschen
  2. oh, deine Babykollekrtion ist super. Die Idee mit Body, das wie T-Shirt aussieht ist ja super, muss ich mir mal merken. Ich finds klasse, dass du diese zwei schönen Stoffe für ein Mädchen gebrauchst.

    lg

    Denise

    AntwortenLöschen
  3. Tolle Kollektion!!! Vielen Dank!

    lg

    Schnabelina

    AntwortenLöschen
  4. Klasse! Muss ja wirklich nicht immer rosa sein;-))
    lg

    AntwortenLöschen
  5. Eine ganz, ganz süße Kombi!

    GLG Bea

    AntwortenLöschen