Dienstag, 14. August 2012

Mieke

...  Liebe auf den zweiten Blick 

Ich muss gestehen, als ich die ersten Miekes auf den Blogs gesehen habe, war ich nicht überzeugt. Irgendwie wirkte die so "unförmig". Auch an den Kindern haben mich die Fotos nicht so wirklich überzeugt. Doch die Begeisterung der Mamis, die sie genäht hatten ließ mich dann doch neugierig werden - und wir brauchen unbedingt mehr Hosen! und zwar am liebsten ohne Bündchen, denn die mag die Kleine nicht so, außerdem schwitzt sie im Tuch/Trage da natürlich dann ganz schön.
- Also Schnittmuster gekauft (bei Farbenmix), gefreut über den raffinierten Schnitt, Stoff gesucht, der breit genug ist, zugeschnitten, genäht und angezogen - geärgert, dass ich die Mieke nicht wie im ebook beschrieben anprobiert habe, bevor ich das Schräband angenäht habe, also wieder ausgezogen und noch zwei extra Falten eingenäht für unseren etwas schmaleren Krümel - und riesig gefreut.

aus dem schönen Hamburger Liebe Glücksklee-Stoff (ein ganz klein bisschen ist noch da..)
Dieser tolle Schnitt von Liepsch ist einfach ein Traum! Da kann die Kleine so richtig rumtoben und strampeln und sich drehen ohne das die Hose hochrutscht oder im Weg ist oder irgendetwas drückt und schnell an und ausgezogen zum Windeln ist sie auch.

Vorderteil der Mieke - mit den zwei extra Falten
Hinten habe ich zuerst Schrägband zum zubinden gehabt, aber mein Mann hat sich beschwert, dass ihm das zu kompliziert ist, da die Kleine auch nicht gerne auf der Wickelkommode auf dem Bauch liegt, also wurde das kurzerhand abgeschnitten und ein Klettverschluss angenäht (damit der Druckknopf nicht stört) - funktioniert super.

Rückenteil mit Klettverschluss
 Die einzige offene Frage lautet also: aus welchem schönen Stoff nähe ich die nächste?

..und lässt sich die wohl als Wendehose nähen? Inspiriert von der Wintermieke von Charlotte Fingerhut strickt die Oma jetzt Bündchen :-) Ich hätte da auch einen wunderbaren, passenden Jersey - aber der wäre für den Herbst/Winter wohl zu dünn, daher würde ich die am liebsten als Wendehose nähen - hat das zufällig schon mal jemand von Euch ausprobiert?

rote Grüße,
Heike



Kommentare:

  1. sieht sehr bequem aus, und mit dem Abschneiden und Klettverschluss annähen musste ich schmunzeln. Ich nähe auch wie es mir gefällt...hihi. Lieben Gruss

    AntwortenLöschen
  2. total süß die Hose aus dem tollen Stoff!
    Habe sie auch schon 3 Mal genäht. Einmal auch mit Innenfutter als Regenhose für die ganz Kleine. Kann man also auch als Wendehose machen, weil du gefragt hast. Schick dir gerne ein paar Fotos per Mail wenn du mir deine Mail-Adresse verrätst ...

    LG Stefanie

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Die Mieke als Regenhose zu nähen ist ja auch eine tolle Idee! Würde mich sehr über Fotos freuen (klebefinger.blogspot@gmail.com)! Hast Du bei der Wendehose nur die Bündchen und das Schrägband oben an beide Teile genäht oder die beiden "Seiten" auch noch irgendwie anders miteinander verbunden?
      Liebe Grüße und vielen Dank für die Antwort,
      Heike

      Löschen
  3. wow, die sieht ja super toll aus.
    muß ich unbedingt meiner tochter zeigen....ich hab ja sonst nichts zu tun

    AntwortenLöschen
  4. Einen schönen Stoff hast du für deine Mieke ausgesucht. Ich bin auch noch etwas unschlüssig mit dem Schnitt :-) Mal sehen ob er noch bei uns einzieht.

    GLG Bea

    AntwortenLöschen