Montag, 11. November 2013

Kochschürze SewAlong...

Es geht los...

Da ich beim SchnabelinaBag-Sew-Along ja schon gelernt habe, dass ich besser blogge, wenn ich bei einem SewAlong mitmache und einfach auch toll finde zu sehen, was alle anderen so machen, habe ich beschlossen beim Kochschürzen SewAlong von Knuddelwuddel mitzumachen (sie hat auch ein tolles Logo entworfen:

Welchen Schnitt nehme ich für meine Schürze? Gekauft oder selber gemacht?
Ich werde eine Schürze für unsere kleine Madame nähen, die mir liebendgerne in der Küche hilft. Passend zur Schürze wird es (hoffentlich) auch noch "Ofenhandschuhe" geben, da sie diese auch unheimlich spannend findet.
Ich habe mir einen ganz einfachen Schnitt selbst überlegt mit einem Tunnelzug zum Verstellen, da ich den selbst auch immer am praktischsten fand:

Verspielt oder praktisch? 
Eigentlich wollte ich zuerst einen Muffin applizieren oder doch ein Lebkuchenmännchen zum in die Tasche stecken? Letztendlich ist der Stoff alleine auch schon sehr schön und ich denke die Handschuhe dazu sind besser als aufwendige (und schlecht abwaschbare) Verzierungen.

Habe ich Stoffe vorrätig oder muß ich noch shoppen gehen?
Mittagspause sinnvoll genutzt und Stoff nun vorhanden:
Beide sind beschichtet und den Apfelstoff habe ich auch nochmal unbeschichtet für die Innenseite (als Wendeschürze) und die Handschuhe.

Mal sehen, ob das so klappt :-)

Ich geh jetzt mal bei den anderen Stöbern. Die Idee von creat.ING finde ich auch sehr schön...
Heike

Kommentare:

  1. Süße Stoffe, die Schürze wird bestimmt klasse!
    Ich bin gespannt!

    Herzliche Grüße
    Martina

    AntwortenLöschen
  2. Antworten
    1. Ich hatte an Bratapfel gedacht, aber Apfelstrudel ist auch toll :-)
      LG Heike

      Löschen
  3. Oh ja, noch eine Apfelschürze. Bin gespannt wie es bei Dir weitergeht.
    Schöner Schnitt und schöne Stoffauswahl. Viel Spaß beim Nähen.
    LG
    Anja

    AntwortenLöschen