Sonntag, 20. Januar 2013

Rosa Räuberhose

Ich hätte ja nicht gedacht, dass ich je so viel rosa (bzw. eher pink und rot - also "kräftige Rosatöne") vernähen würde, aber irgendwie gibt es da so viele schöne Stoffe...

Dieses Mal ohne andersfarbige Tasche dafür mit Bündcheneinfassung - gefällt mir auch sehr gut. Auf der Rückseite habe ich irgendwie vergessen, dass ich die Nähte abstecken wollte (wie bei meiner letzten Räuberhose):



Damit ihr den schönen Mini-Dots Bordeaux Cord-Stoff (von meinem neuen Lieblingsonline-Laden Stoff & Liebe) besser erkennen könnt:

Ich hoffe, die lässt sich jetzt gut kombinieren - irgendwie vergesse ich beim Nähen immer, dass man zur Hose ja auch ein Shirt und dazu einen Body braucht ;-)

Rosa Grüße,
Heike

P.S.: Genauere Infos zur Verschmählerung der Räuberhose findet ihr hier.

Kommentare:

  1. Ui der Stoff gefällt mir aber richtig gut.:) Wo hattest du den gleich her? Und nach welchem SM ist die Hose genäht?

    Gruß Madlen

    AntwortenLöschen
  2. die ist sehr schön geworden. Ich hätte auch nie gedacht, das ich irgendwann mal gerne "Mädchenfarben" vernähe. Aber man kann ja echt tolle Sachen draus machen.

    LG, Mella

    AntwortenLöschen
  3. Schön ist die Hose geworden! Und der Schnitt ist auch super!

    Herzliche Grüsse
    Stéphanie

    AntwortenLöschen
  4. Hallo!

    Jaja, für Mädels gibt es unheimlich viele schöne Stoffe!
    Zu der Hose lässt sich doch aber viel kombinieren. Jedenfalls eine sehr schöne Variante, auch wenn mir die Strickbündchenvariante einen Tick besser gefällt.

    Liebe Grüße!

    AntwortenLöschen